Antirassismus in Zeiten rechter Mobilisierung
Praktische Handlungsansätze und Gegenstrategien

   Die internationale Podiumsdiskussion   

Überall in Europa gewinnen rechte Gruppierungen an Boden, die für sich
beanspruchen, im Namen des Volkes zu sprechen. Politische Gegner*innen
werden als Feinde oder „Volksverräter“ denunziert, Journalist*innen als
Lügner*innen und Betrüger*innen diffamiert, Minderheiten werden
verunglimpft, Rassismus wird offen geäußert und in Taten umgesetzt.
Letztendlich werden so die Grundlagen des Zusammenlebens wie
Chancengleichheit, Freiheit, Vielfalt und Respekt zersetzt. In einer
Veranstaltung mit internationalen Gästen diskutieren wir, welche
Strategien in anderen Ländern verfolgt werden, um sich der
antidemokratischen Konjunktur, Rassismus und rechter Hetze entgegenzustellen.


   Montag, 19. November 2018 :: Beginn: 19:00 Uhr      
   Bürgerhaus am Schlaatz, Schilfhof 28, Potsdam